Impressum |AGB |Datenschutz |
 START
 UNTERNEHMEN
Meilensteine
Auszeichnungen
Karriere
 TECHNOLOGIE
 BRANCHEN
 SERVICE
 REFERENZEN
 VERANSTALTUNGEN
 PROMEOS TV
 DOWNLOADS
 KONTAKT
 PRESSEMELDUNGEN
 NEWSLETTER
NEWS
Die flammenfreien
Gasbrenner für Spanien

Isabellenhütte setzt auf
„grüne Technologie“

Expansionskurs auf dem türkischen Markt


JOBS
Vollzeitstelle:
Industriemechaniker/in (w/m)
mit Schweisskenntnissen

Ausbildungsplatz:
Kauffrau/mann für Bürokommunikation

Konstruktionsingenieur (w/m)





H E A T E L L I G E N C E

Intelligente Gasbrenner-Technologie macht
industrielle Thermoprozesse effizienter

promeos® ist Spezialist für vollvormischende flammenfreie Gasbrenner-Technologie. Zum Einsatz kommt die Brennertechnologie sowohl in bestehenden, als auch in neuentwickelten Anlagen für industrielle Thermoprozesse. promeos® bietet darüber hinaus auch die individuelle Entwicklung und Herstellung von Beheizungsanlagen und Industrieöfen mit der energieeffizienten, klimafreundlichen und wirtschaftlichen Gasbrenner-Technologie an. 

Die ganzheitliche Beratung macht promeos® zu einem wertvollen Partner für Gesamtsysteme und -prozesse. Die Verbindung von der Kompetenz zur Entwicklung kundenspezifischer, komplexer Lösungen mit dem Wissen für die Fertigung modularer Produkte ist das Erfolgsrezept des Unternehmens. Eine kundenorientierte Organisation und ein tiefes Verständnis der spezifischen Anforderungen der Kunden sind dabei notwendige Voraussetzungen.

Das Unternehmen wurde 2003, als Ausgliederung aus der Universität Erlangen, von Dr. Jochen Volkert gegründet, mit dem Ziel, das neuartige Verbrennungssystem in Serie zu führen. Seitdem entstanden Produkte zunächst für den deutschen Markt und ab 2008 für den Weltmarkt. Hierzu hat das ganze Team, bestehend aus dem geschäftsführenden Gesellschafter, Mitarbeitern, Gesellschafter-Investoren, Geschäftskunden und Hochschulpartnern beigetragen.

promeos® steht zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Seit der Gründung engagiert sich das Unternehmen in den unterschiedlichsten Bereichen wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Unterstützung des akademischen Nachwuchses und Fachkräfte aus dem Ausland.

 


Verbandsmitglied:

Verband Deutscher
Maschinen- und
Anlagenbau e.V.